Strecken

Streckenbeschreibung:

Hauptlauf (ca. 10 km)/Jedermannlauf (ca. 6 km):

Gestartet wird am Pflatterbach.  Ab hier handelt es sich um ein ca. 200m langes Startstück entlang der Pflatterbachstraße. Danach (siehe Pfeil in der Karte) beginnt eine Runde zunächst der Gartenstraße folgend und dann außerorts (siehe Karte). Kurz vor der Ortschaft Zimmersdorf biegt man von der Hauptstraße auf einen rechts Feldweg ab und kommt wieder auf die urspüngliche Runde. Die Jedermannläufer  kehren dann über die Gartenstraße und Pflatterbachstraße wieder zurück. Sie durchlaufen die Startlinie und biegen nach einer Rechts-Links-Kurve in den Kirchhof (Treppe=Gefahrenstelle) ab. Ziel ist dann der Torbogen an der Kirche St. Wenzelslaus. Die Hauptläufer durchlaufen die Runde ein zweites Mal und laufen dann über das Schlussstück  wie die Jedermannläufer zum Torbogen an der Kirche. Gelaufen wird auf geteerten und geschotterten Wegen, die während der Veranstaltung nicht gesperrt sein werden. Jeder läuft auf eigene Gefahr.

 

Streckenführung der verschiedenen Läufe als pdf-Download:

Crosslauf-Daten:

Streckenlänge: 8,8km

Höhenmeter/gesamt: rund 150m

Streckenbeschaffenheit: rund zwei Kilometer Straße; einige Hundert Meter Trailanteil (mit Baumhindernis); Rest Schotter- und Waldwege (teilweise sehr nass und schlammig)

Verlauf des Crosslaufes:

Der Crosslauf ist heuer mit rosa Pfeilen ausgeschildert und hin und wieder auch mit dem C für Crosslauf gekennzeichnet. Wir starten alle gemeinsam am Pflatterbach am traditionellen Start. Der Crosslauf biegt dann nach ca. 200m nach rechts ab Richtung Zimmersdorf. Dort geht es durch den Ort und dann rechts ab. Hier (nach ca. 800m) verlässt man auch die Teerstraße und läuft auf einem Schotterweg Richtung Burker Wald. Dort geht der Weg dann relativ schnell in einen Wurzeltrail über, der noch dazu von einem umgefallenen Baum gekreuzt wird. Für Crossläufer stellt dies jedoch keine Schwierigkeit dar. Bei fast zwei Kilometer 2 erreicht man wieder einen Schotterweg, der links abbiegt und dann nach wenigen hundert Metern in einen steilen Trail einmündet, der bereits vom letzten Crosslauf bekannt ist. Dieser "Scharfrichter" ist zwar nur gut 100 Meter lang, sorgt aber für etliche Höhenmeter. Oben am Wolfsberg angekommen, biegt man nach rechts ab und kreuzt nach wenigen hundert Metern die Staatsstraße 2248 zwischen Burk und Wieseth. Auf der anderen Seite geht es im Wald wieder rechts ab und folgt dem Schotterweg für fast einem Kilometer. An einer Holzhütte an der Waldkreuzung geht es rechts ab und wieder bergab. In einer Linkskurve biegen wir vom Schotterweg nach rechts ab in den Wald. Ab hier wird es extrem nass und schlammig. Gutes Schuhwerk und ein waches Auge sind hier eine Grundvoraussetzung. Wir folgen dem Waldweg nun über mehr als einem Kilometer bevor wir wieder die Staatsstraße erreichen, der wir über gut 20m links folgen, um dann wieder sofort rechts in den Wald einzubiegen. Hier ist das Geläuf wieder deutlich besser. Diesem Waldweg folgen wir, bis wir nach einer Abbiegung nach links wieder Zimmersdorf in Sicht haben. Ort geht es jedoch nicht wieder nach links Richtung Wieseth sondern nach rechts. Kurz nach dem Ortsausgang folgen wir der Wenzeslauf-Runde nach links auf einen Schotterweg. Wir bleiben auf der Spur der Wenzesläufer bis nach Wieseth hinein. Erst im Ort biegt der Crosslauf noch einmal nach rechts ab, um über einen schmalen Pfad entlang des Pflatterbaches wieder zurück zur Kirche zu führen. Über einen Rechts-Links-Schwenk durch den alten Kirchhof erreichen wir den Torbogen der Kirche und damit das Ziel.

Crosslauf
Höhenprofil Crosslauf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 100.0 KB
Crosslauf-Strecke
Strecke Cross.pdf
Adobe Acrobat Dokument 166.7 KB
Jedermannlauf
Jedermann-Strecke.pdf
Adobe Acrobat Dokument 322.2 KB
Hauptlauf
Hauptlauf-Strecke.pdf
Adobe Acrobat Dokument 329.1 KB
Streckenprofil einer Runde (6km)
Streckenprofil einer Runde (6km)